Perspektive Lehramt

Keyvisual

Steckbrief

Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Aufbau1. Kombinatorischer Bachelor of Arts / Science
(6 Semester)
2. Master of Education
(4 Semester)
3. Vorbereitungsdienst
(18 Monate)

Profil

Wenn Sie Lehrerin oder Lehrer an Gymnasien oder Gesamtschulen werden wollen, durchlaufen Sie folgende Phasen:

  1. Bachelor-Studium an der Universität
    (6 Semester, Abschluss B.A. oder B.Sc.)
  2. Master-Studium an der Universität
    (4 Semester, Abschluss M.Ed.)
  3. Vorbereitungsdienst an einem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung und an Schulen
    (18 Monate, Abschluss: Staatsexamen).

In Ihrem Bachelorstudium (6 Semester) kombinieren Sie 2 Teilstudiengänge, die Ihren späteren Unterrichtsfächern entsprechen. Welche Fächerkombinationen Sie an der Bergischen Universität Wuppertal studieren können, entnehmen Sie bitte dem Kapitel "Kombination von Fächern". Im Optional- bzw. Professionalisierungsbereich sammeln Sie bereits erste Praxiserfahrungen.

Anschließend studieren Sie im Master of Education – Lehramt an Gymnasien / Gesamtschulen (4 Semester) Ihre im Bachelorstudium gewählten Fächer weiter. Im Masterstudium vertiefen Sie die didaktischen Grundlagen und verknüpfen sie mit der Praxis durch ein Praxissemester, welches bereits durch ein Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung begleitet wird.

Mit dem Abschluss Master of Education sind Sie berechtigt, in den Vorbereitungsdienst (Referendariat 18 Monate) einzusteigen. Dieser findet außerhalb der Universität an einem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung und an Schulen statt.

Termine und Fristen

Bewerbung / ­Einschreibung Kombinatorischer Bachelor of Arts / Science
Master of Education
International applicants/
Internationale Studierende
Application Deadline
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Phasen der Lehrerbildung

BACHELOR-STUDIUM
6 Semester, Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.)

  • Abhängig davon, welche Teilstudiengänge (Fächer) Sie miteinander kombinieren, studieren Sie einen der folgenden Kombinatorischen Studiengänge:
    • Die Kombination von 2 der 4 naturwissenschaftlichen Fächer / Teilstudiengänge (Mathematik, Physik, Chemie und Informatik ) ergibt den
      Bachelorstudiengang Angewandte Naturwissenschaften / Applied Science
      (Kombi-B.Sc.):
      • Schwerpunktfach 1: entspricht dem 1. Unterrichtsfach
      • Schwerpunktfach 2: entspricht dem 2. Unterrichtsfach
      • Professionalisierungsbereich:
        Bildungswissenschaften / Praktika
    • Alle anderen Kombinationen von Teilstudiengängen ergeben den
      Kombinatorischen Studiengang Bachelor of Arts (Kombi-B.A.):
      Sie studieren folgende 3 Teilstudiengänge:
      • Teilstudiengang 1: entspricht dem 1. Unterrichtsfach
      • Teilstudiengang 2: entspricht dem 2. Unterrichtsfach
      • Teilstudiengang 3 (Optionalbereich):
        Bildungswissenschaften / Praktika


MASTER-STUDIUM
4 Semester, Abschluss: Master of Education (M.Ed.)

  • Im Master-Studium werden die Fächer 1 und 2 des Bachelor-Studiums und die Bildungswissenschaften fortgeführt sowie das Praxissemester absolviert.
  • Weitere Informationen zum Master of Education für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (M.Ed. GymGe) finden Sie hier
  • Der Abschluss des Masters of Education ist Voraussetzung für den Vorbereitungsdienst.

VORBEREITUNGSDIENST

  • Der Vorbereitungsdienst (das Referendariat) für das Lehramt erfolgt an einem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung und an einer Schule statt.
  • Mit der in Nordrhein-Westfalen abgelegten Zweiten Staatsprüfung erwerben Sie eine Lehramtsbefähigung, mit der Sie sich in Nordrhein-Westfalen, ggf. aber auch in anderen Bundesländern für den Schuldienst bewerben können. Weiter

Zugang zum Studium

BACHELOR-STUDIUM

Zugangsvoraussetzungen

Informationen zu den Zugangs­voraussetzungen, Zulassungs­beschränkungen, Bewerbungs­fristen etc. finden Sie auf den Webseiten der einzelnen Studiengänge, die Sie über die Bachelor-Übersicht aufrufen können.

Bewerbung / Einschreibung

MASTER-STUDIUM

Zugangsvoraussetzungen für den Master of Education

Informationen zu den Zugangs­voraussetzungen, Zulassungs­beschränkungen, Bewerbungs­fristen etc. finden Sie auf den Web­seiten der einzelnen Studiengänge, die Sie über die Master-Übersicht aufrufen können.

Bewerbung / Einschreibung

Studienaufbau und -inhalte

  • PRÜFUNGSORDNUNGEN:
  • MODULHANDBÜCHER:
    • Für jeden Teilstudiengang im Master of Education gibt es ein schulform-spezifisches Modulhandbuch.
    • Alle Modulhandbücher finden Sie hier .

Weitere Infos

Kombination von Fächern

Für das Ziel Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen kombinieren Sie ein Fach aus der linken Spalte mit einem Fach aus der rechten Spalte – das bedeutet, Sie kombinieren:

  • zwei Kernfächer oder
  • ein Kernfach und ein weiteres Unterrichtsfach
1. Fach2. Fach
Teilstudiengang 1Teilstudiengang 2
KernfächerKernfächer
BiologieBiologie
Chemie8Chemie8
Deutsch1Deutsch1
Englisch2 Englisch2
Ev. Religionslehre3Ev. Religionslehre3
FranzösischFranzösisch
GeschichteGeschichte
Latein4Latein4
Mathematik8Mathematik8
Philosophie /
Praktische Philosophie5
Philosophie /
Praktische Philosophie5
Physik8Physik8
SozialwissenschaftenSozialwissenschaften
SpanischSpanisch
Doppelfach Kunst9
Weitere Unterrichtsfächer
Geographie
Informatik8
Kunst9
Pädagogik6
Sport7

Hinweise zu den Kombinationen

  • Im Bachelorstudium studieren Sie 2 Teilstudiengänge, die den späteren Unterrichtsfächern entsprechen. Dabei weichen die Bezeichnungen der Unterrichtsfächer teilweise von den Bezeichnungen der zu studierenden Teilstudiengänge ab:
    • 1 Germanistik
    • 2 Anglistik / Amerikanistik
    • 3 Evangelische Theologie
    • 4 Lateinische Philologie
    • 5 Philosophie
    • 6 Erziehungswissenschaft
    • 7 Sportwissenschaft
  • 8 Wer zwei der Teilstudiengänge Mathematik, Chemie, Physik und Informatik miteinander kombiniert, studiert diese im Rahmen des Bachelorstudienganges
    Angewandte Naturwissenschaften (Kombi-B.Sc.).
  • Die anderen Teilstudiengänge können Sie im Rahmen des Kombinatorischen Bachelor of Arts (Kombi-B.A.) frei kombinieren.
  • 9 Der Teilstudiengang Doppelfach Kunst kann nur mit dem Teilstudiengang Kunst kombiniert werden.
  • Für einige Fächerkombinationen gibt es die Möglichkeit, sich für Bilingualen Unterricht zu qualifizieren und den Abschluss Master of Education Bilingualer Unterricht für das Lehramt an Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs zu erwerben.
  • Weitere Informationen zu den Kombinationsmöglichkeiten.

Zur ersten Orientierung

  • Schnupperstudium / Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte
    Bereits während Ihrer Schulzeit oder nach dem Abi können Sie den Uni-Alltag kennenlernen oder sich Vorlesungen anhören. Weiter
  • Schülerinfotage / Primanertag
    Lehrende und Studierende stellen die Studiengänge der Bergischen Universität vor, zeigen die Räumlichkeiten und Einrichtungen und beantworten Ihre Fragen. Weiter
  • Entscheidungstrainings zur Studien- und Berufswahl
    In diesen Workshops erarbeiten Sie professionell angeleitet in Kleingruppen Wege, wie Sie herausfinden können, welches Studium bzw. welcher Beruf am besten zu Ihnen passt. Weiter
  • Besuch der Zentralen Studienberatung (ZSB)
  • Alle Angebote der Studienorientierung

Weitere Infos über #UniWuppertal: