Bergische Universität Wuppertal

Nachhaltigkeit an der Bergischen Universität

Die Nachhaltigkeits-initiative der Universitäten in NRW

Mehr dazu

Solar Decathlon Europe 21/22 in Wuppertal

Bei diesem Event für nachhaltige Städte drehte sich alles um das urbane Bauen und Leben. Mehr dazu


Klimaschutz und Nachhaltigkeit gehören zu den zentralen globalen Herausforderungen. Als Ort von Forschung und Innovation, von Wissen und Bildung wie auch als betriebliche Einrichtung sieht sich die Bergische Universität Wuppertal in der Verantwortung, mit ihren Möglichkeiten zu der Bewältigung der Herausforderungen beizutragen. Wir verstehen die Auseinandersetzung mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit als Gemeinschaftsaufgabe aller Mitglieder der Universität und im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung als einen dynamischen und kontinuierlichen Prozess.

Die Bergische Universität Wuppertal und ihre Mitglieder sind seit vielen Jahren in unterschiedlichen Feldern der Nachhaltigkeit aktiv, beispielsweise mit Forschungsprojekten für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung, mit Lehrprojekten zur Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung, in studentischen Initiativen, mit vielfältigen Third-Mission-Aktivitäten, mit dem überregionalen Engagement im Rahmen des landesweiten Verbundprojektes HumboldtN sowie mit einem nachhaltigen Ressourcenmanagement im Betrieb der Universitätsgebäude.

All diese Ansätze wird die Bergische Universität Wuppertal engagiert fortführen und, an einem strategischen Leitbild ausgerichtet, intensivieren. Anregungen und Hinweise sind herzlich willkommen!

Unsere Handlungsfelder

Gestalten Sie mit!

Wir freuen uns jederzeit über Ihre Fragen, Anregungen und grüne Ideen für unsere Universität, die Sie gerne an nachhaltigkeit[at]uni-wuppertal.de senden können.

Aktuelle Veranstaltungen

Frühlingsakademie Klima-Revolution!?

21.-23. März 2024

Wie sehen die Möglichkeiten für einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel aus? Ist angesichts der voranschreitenden Klimakrise eine Revolution für nachhaltige Transformationen notwendig? An drei Tagen kommen Studierende, Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen und andere Interessierte zusammen, um diese Fragen aus verschiedenen Perspektiven zu ergründen.
Organisiert und veranstaltet wird die Frühlingsakademie von Studierenden des erziehungswissenschaftlichen Masters Bildungstheorie und Gesellschafsanalyse. 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Akademie teilzunehmen!

Programm und Anmeldung

Ringvorlesung: „Klimakrise und Nachhaltigkeit”

Wintersemester 2023/24

In der fünften Runde der öffentlichen, interdisziplinären Ringvorlesung „Klimakrise und Nachhaltigkeit” präsentieren Forschende zu zentralen Themen unserer Zeit ihre Ergebnisse und zeigen dabei Lösungsansätze für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft auf. Den Auftakt macht die Neurowissenschaftlerin Prof. Dr. Maren Urner am 17. Oktober in der Wuppertaler CityKirche.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an den Vorträgen und anschließenden Diskussionen teilzunehmen!
Mehr Informationen

Ringvorlesung: Transformation zu einer klimaneutralen Industrie

Wintersemester 2023/24

Wie kann eine zukunftsfähige klimaneutrale und wettbewerbsfähige Grundstoffindustrie in NRW und Deutschland bis 2045 aussehen? Um diese Frage geht es in der neuen Humboldtⁿ-Vorlesungsreihe des Wintersemesters 2023/24. In Kooperation mit der FernUniversität in Hagen und dem Wuppertal Institut bietet die Online-Veranstaltungsreihe Master-Studierenden aus NRW ein breites Verständnis der transformativen Forschung sowie ausgewählter Methoden aus diesem Bereich.

Mehr Informationen

Kontakt

Julia Schumacher
Referentin für Nachhaltigkeit
E-Mail: jschumacher[at]uni-wuppertal.de
Telefon: 0202 439-2062
Raum: B.08.03a
 

 

 

Weitere Infos über #UniWuppertal: