Fakultät für Wirtschaftswissenschaft – Schumpeter School of Business and Economics

Profil

Unser 2-jähriges ausschließlich englischsprachiges Masterprogramm bereitet Sie auf die Herausforderungen einer Karriere in internationalen Organisationen und multinationalen Unternehmen im internationalen Wirtschaftsleben vor. Im internationalen volkswirtschaftlichen Bereich, in internationalen Unternehmen (inkl. Beratungsunternehmen, Banken und Versicherungen) und bei einer Vielzahl von internationalen Institutionen ist die Analyse und Interpretation von Daten die entscheidende Basis für effiziente Entscheidungsbildung. Sie entwickeln Schlüsselkompetenzen, die für einen modernen Wirtschaftswissenschaftler entscheidend sind, wie z.B. die unabhängige Auswertung und Analyse von Daten und die Ableitung von Politikempfehlungen auf einer soliden theoretischen Grundlage. Das Applied Economics Programm bietet eine einzigartige Kombination aus theoretischer, institutioneller und empirischer Analyse mit dem Fokus auf Fragen und Themen der globalen Wirtschaft. Dabei können Sie zwischen zwei zukunftsorientierten Spezialisierungen wählen: International Economic Policy (IEP) und Empirical Analysis (EA). Das Studium qualifiziert für eine eigenverantwortliche Tätigkeit und fördert die Entscheidungsfähigkeit durch die Anleitung zur selbständigen Auswertung von Daten (EA) sowie zur Herleitung von Politikempfehlungen auf wissenschaftlicher Grundlage (IEP).

Termine und Fristen

Bewerbungsfrist 
Masterprüfungsausschuss
15.09. zum Wintersemester
15.03. zum Sommersemester
International applicants/
Internationale Bewerbungen
Application deadline
Einschreibung
Studierendensekretariat
15.10. zum Wintersemester
15.04. zum Sommersemester
Umschreibung
Studierendensekretariat
31.10. zum Wintersemester
30.04. zum Sommersemester
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Studienaufbau und -inhalte

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Ein mindestens unter den besten 65% der Absolvent*innen abgeschlossenes Bachelorstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang.
  • Ist es nicht möglich eine relative Note nachzuweisen, ist mindestens die Gesamtnote (Dezimalnote) "2,5" nachzuweisen. Vorrangig zählt jedoch immer die relative Note und nicht die Dezimalnote.
  • Informationen zu diesen und weiteren Zugangsvoraussetzungen

BEWERBUNG

INTERNATIONAL APPLICATIONS

Schwerpunkte

In der Spezialisierung "International Economic Policy":

  • International Corporate Governance
  • International Macroeconomics and Globalization

In der Spezialisierung "Empirical Analysis":

  • Game Theory and Experimental Economics
  • Regression and Time Series Analysis

In beiden Spezialisierungen:

  • Incentives and Accounting
  • International Environmental Economics and International Policy Issues
  • Economics of Market Imperfections
  • Public Economics
  • International Macroeconomics and Globalization
  • Economics of Innovation
  • International Corporate Governance
  • International Macroeconomics and Globalization
  • Game Theory and Experimental Economics
  • Regression and Time Series Analysis

Berufsfelder

  • EU, OECD, UN and similar international organizations
  • Central banks
  • Economic research institutes
  • Industry and other associations and federations
  • Consultancy firms (including management consulting)
  • Insurance companies
  • Civil service
  • Non-Governmental Organizations

Partnerhochschulen

Die Bergische Universität Wuppertal verfügt über ein weit verzweigtes internationales Netzwerk. Sie pflegt Beziehungen zu rund 220 Partnerhochschulen in aller Welt.

  • Internationale Partnerhochschulen der Bergischen Universität Weiter
  • ERASMUS-Auslandsstudium: Zielländer, Kooperationen, Bewerbung und Erfahrungsberichte Weiter
  • Allgemeines zum Auslandsaufenthalt Weiter
  • Zentrum für Auslandskontakte Weiter

Weitere Infos über #UniWuppertal: