Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Keyvisual

Steckbrief

Sozialpädagogik

Abschluss:

Master of Education (M.Ed.) (Kombi)

M.Ed. Kombi:

Zweiter Teilstudiengang erforderlich

Beginn:

Wintersemester
Sommersemester

Dauer:

4 Semester

Zugang:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • fachspezifische Zugangsvoraussetzungen
  • zulassungsfrei (ohne NC)

Profil

Der Studiengang „Master of Education (M.Ed.): Berufliche Fachrichtung Sozialpädagogik“ baut auf dem Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaft B.A. (Kombi) auf und ist dann der richtige für Sie, wenn Sie das Fach Sozialpädagogik

  • an berufsbildenden Schulen wie Berufskollegs und Fachschulen für die Ausbildung von Erzieher*innen

unterrichten möchten. Neben Sozialpädagogik wählen Sie Ihr weiteres Fach aus. Im Master of Education-Studium führen Sie die im Bachelorstudium gewählte Kombination fort.

Der Zugang für Studierende anderer Hochschulen und Universitäten zum „Master of Education: Berufliche Fachrichtung Sozialpädagogik“ ist nach Antrag möglich.

Termine und Fristen

Master­prüfungs­ausschuss
International ­applicants/
Internationale ­Studierende
Studierenden­sekretariat
Wintersemester
Sommersemester
  • 01.10. – 31.03.
  • 01.04. – 30.09.
Vorlesungszeit
Semestertermine

Studienaufbau und -inhalte

PRÜFUNGSORDNUNGEN

  • Im Studium des Master of Education Sozialpädagogik gelten für Sie:
    • die Prüfungsordnung für den Teilstudiengang Sozialpädagogik im Kombinationsstudiengang Lehramt an Berufskollegs sowie
    • pro Fach jeweils die Prüfungsordnung über die "Fachspezifischen Bestimmungen" für die jeweilige Schulform.
  • In den Prüfungsordnungen finden Sie wichtige Informationen zum Studienaufbau, zu Modulen, Prüfungen etc.
  • Für Sie gilt jeweils diejenige Fassung, die zum Zeitpunkt Ihrer Einschreibung aktuell ist.
  • Alle Prüfungsordnungen finden Sie hier.

MODULHANDBÜCHER

  • Für den Master of Education Sozialpädagogik gibt es ein spezielles Modulhandbuch.
  • Alle Modulhandbücher finden Sie hier.

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Um in den Master of Education aufgenommen zu werden, müssen Sie die allgemeinen und fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen für die beiden Fächer (Sozialpädagogik und ein weiteres Fach) sowie für die Bildungswissenschaften (inkl. Praktika) erfüllen.
  • Je nachdem, für welche Schulform Sie sich im Master of Education (M.Ed.) qualifizieren möchten, gelten unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen

BEWERBUNG

Partnerhochschulen

Die Bergische Universität Wuppertal verfügt über ein weit verzweigtes internationales Netzwerk. Sie pflegt Beziehungen zu rund 220 Partnerhochschulen in aller Welt.

  • Internationale Partnerhochschulen der Bergischen Universität Weiter
  • ERASMUS-Auslandsstudium: Zielländer, Kooperationen, Bewerbung und Erfahrungsberichte Weiter
  • Allgemeines zum Auslandsaufenthalt Weiter

Kontakt und Beratung

Weitere Infos über #UniWuppertal: