Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Keyvisual

Steckbrief

Germanistik

Abschluss:

Master of Arts (M.A.)

Beginn:

Wintersemester
Sommersemester

Dauer:

4 Semester

Zugang:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • fachspezifische Zugangsvoraussetzungen
  • zulassungsfrei (ohne NC)

Profil

Gegenstand des grundsätzlich komparatistisch und kontrastiv orientierten Studiengangs sind die deutsche Literatur und Sprache im internationalen Zusammenhang. Der Studiengang weist die Besonderheit auf, dass eine Schwerpunktbildung entweder in der germanistischen Literatur- oder der germanistischen Sprachwissenschaft stattfindet. Den Studierenden werden Möglichkeiten angeboten, eigene wissenschaftliche Aktivitäten unabhängig von den angebotenen Lehrveranstaltungen selbstständig in Foren und Workshops zu präsentieren und zu diskutieren.

Termine und Fristen

Bewerbungsfrist 
Masterprüfungsausschuss
30.09. zum Wintersemester
31.03. zum Sommersemester
International applicants/
Internationale Bewerbungen
Application deadline
Einschreibung
Studierendensekretariat
15.10. zum Wintersemester
15.04. zum Sommersemester
Umschreibung
Studierendensekretariat
31.10. zum Wintersemester
30.04. zum Sommersemester
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Studienaufbau und -inhalte

  • Prüfungsordnung Germanistik M.A.
    • In der Prüfungsordnung finden Sie wichtige Informa­tionen zum Studienaufbau, zu Modulen, Prüfungen etc.
    • Für Sie gilt jeweils diejenige Fassung, die zum
      Zeitpunkt Ihrer Einschreibung rechtsgültig ist.
  • Modulhandbuch Germanistik M.A.
  • Studieninfoflyer Germanistik M.A.

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Bachelor-Abschluss in einem Studiengang mit
    • literatur- oder sprachwissenschaftlichen Schwerpunkten oder
    • in kunst- oder medienwissenschaftlichen Studiengängen mit literatur- bzw. sprachwissenschaftlichen Anteilen
    • jeweils im Umfang von mindestens 70 LP
    • Die Gesamtnote 2,7 oder der ECTS-Note „B“ oder besser muss erreicht worden sein.
  • Englisch-Kenntnisse (B2-Niveau)
  • Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen

BEWERBUNG

INTERNATIONAL APPLICATIONS

Vertiefungsbereiche

Literaturwissenschaft („Deutsche Literatur im Vergleich“)

  • Untersuchung deutscher Literatur im internationalen Zusammenhang (vor allem mit Bezug auf die englischen und romanischen Literaturen) sowie unter systematischen Aspekten der Literaturtheorie

Sprachwissenschaft („Deutsche Sprache im Vergleich“)

  • System, Gebrauch und Entwicklungstendenzen des heutigen Deutsch und vertiefte Untersuchung der deutschen Sprache im europäischen und außereuropäischen Kontext
  • Die Sprachwissenschaft erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der anglistischen und der romanistischen Sprachwissenschaft.

Berufsfelder

Partnerhochschulen

Die Bergische Universität Wuppertal verfügt über ein weit verzweigtes internationales Netzwerk. Sie pflegt Beziehungen zu rund 220 Partnerhochschulen in aller Welt.

  • Internationale Partnerhochschulen der Bergischen Universität Weiter
  • ERASMUS-Auslandsstudium: Zielländer, Kooperationen, Bewerbung und Erfahrungsberichte Weiter
  • Allgemeines zum Auslandsaufenthalt Weiter

Weitere Infos über #UniWuppertal: