Fakultät für Wirtschaftswissenschaft – Schumpeter School of Business and Economics

Keyvisual

Steckbrief

Sustainability Management

Abschluss:

Master of Science (M.Sc.)

Beginn:

Wintersemester
Sommersemester

Dauer:

4 Semester

Zugang:

  • Bachelor- oder Diplom-Abschluss im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich
  • zulassungsfrei (ohne NC)

Profil

Die gesamtgesellschaftliche Forderung nach sozialer, ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit (Sustainability) stellt auch die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Deren Bewältigung erfordert auf betriebswirtschaftlicher Ebene eine verstärkte Zuwendung zu Fragen der Planung, Gestaltung und Kontrolle auf den Nachhaltigkeitsaspekt bezogener Prozesse und Strukturen. Ziel des Masterstudiengangs „Sustainability Management“ ist der Aufbau von Kompetenzen, die für eine nachhaltige Unternehmensführung erforderlich sind, sowie die Vermittlung des entsprechenden Fachwissens auf hohem wissenschaftlichen Niveau.

Termine und Fristen

Bewerbungsfrist 
Masterprüfungsausschuss
15.09. zum Wintersemester
15.03. zum Sommersemester
International applicants/
Internationale Bewerbungen
Application deadline
Einschreibung
Studierendensekretariat
15.10. zum Wintersemester
15.04. zum Sommersemester
Umschreibung
Studierendensekretariat
31.10. zum Wintersemester
30.04. zum Sommersemester
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Studienaufbau und -inhalte

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Ein mindestens unter den besten 65% der Absolvent*innen abgeschlossenes Bachelorstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang.
  • Ist es nicht möglich eine relative Note nachzuweisen, ist mindestens die Gesamtnote (Dezimalnote) "2,5" nachzuweisen. Vorrangig zählt jedoch immer die relative Note und nicht die Dezimalnote.
  • Informationen zu diesen und weiteren Zugangsvoraussetzungen

BEWERBUNG

INTERNATIONAL APPLICATIONS

Berufsfelder

  • In leitenden Positionen von Wirtschaftsunternehmen (z.B. im Bereich regenerative Energien),
  • in Fachtätigkeiten (insbesondere bei großen Unternehmen in den entsprechenden Kommunikations- und Nachhaltigkeitsabteilungen),
  • in beratenden Tätigkeiten im Consulting oder auch
  • in der öffentlichen Verwaltung.

Schwerpunkte

  • International Corporate Governance
  • Sustainable Transition Management
  • Ökonomischer und institutioneller Wandel
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte des Sustainability Managements

Partnerhochschulen

Die Bergische Universität Wuppertal verfügt über ein weit verzweigtes internationales Netzwerk. Sie pflegt Beziehungen zu rund 220 Partnerhochschulen in aller Welt.

  • Internationale Partnerhochschulen der Bergischen Universität Weiter
  • ERASMUS-Auslandsstudium: Zielländer, Kooperationen, Bewerbung und Erfahrungsberichte Weiter
  • Allgemeines zum Auslandsaufenthalt Weiter
  • Zentrum für Auslandskontakte Weiter

Weitere Infos über #UniWuppertal: