Hochschul-partnerschaften außerhalb Europas

Außerhalb Europas besitzen wir ebenfalls zahlreiche Partnerhochschulen, die Sie im Rahmen eines Austauschprogramms als Gaststudierende besuchen können.

Voraussetzungen:

  • Sie haben das erste Studienjahr abgeschlossen
  • Sie studieren mindestens drei und maximal zwölf Monate an der Partnerhochschule
  • die Zustimmung des jeweiligen Ansprechpartners (s. Liste Internationalen Hochschulpartnerschaften der BUW) in der Fakultät oder des Länderbeauftragten liegt vor
  • es gibt noch freie Studienplätze an der Partnerhochschule

Bewerbungsunterlagen sind in der Regel:

Genau wie auch an Erasmus+ Partnerhochschulen fallen bei einem Auslandssemester an einer weltweiten Partnerhochschule keine Studiengebühren für Sie an. Die Anzahl der verfügbaren Austauschplätze pro akademischem Jahr ist vertraglich festgelegt.

Die außereuropäischen Partneruniversitäten, die als hochschulweit deklariert werden, sind in der Regel offen für Studierende aller Fächer.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte das International Office, Frau Leclaire (leclaire[at]uni-wuppertal.de). Eine Übersicht unserer Partnerhochschulen finden Sie hier.

Anders als im Erasmus+ Programm geht mit Erhalt des Studienplatzes an einer weltweiten Partnerhochschule nicht automatisch ein monatlicher Mobilitätszuschuss einher. Sie können sich aber gesondert für entsprechende Stipendien oder im International Office für eine Finanzierung über das PROMOS-Programm bewerben.

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

INTERNATIONAL CENTER
Abt. International Office
Gaußstr. 20
D-42119 Wuppertal

Für allgemeine Anfragen:
icenter[at]uni-wuppertal.de

Iris Leclaire
Mo - Do: 15-17 Uhr
Tel +49 (0)202 439 5308
leclaire[at]uni-wuppertal.de

Weitere Infos über #UniWuppertal: