Bergische Universität Wuppertal

Aktuelle Ausschreibungen

Hochdotierte Stipendien für die USA

Sie möchten an einer US-amerikanischen Hochschule Ihren Masterabschluss oder einen Forschungsaufenthalt absolvieren? Dann bewerben Sie sich auf die Stipendienprogramme ERP und McCloy. Mit beiden Programmen fördert die Studienstiftung des deutschen Volkes Studien- und Forschungsaufenthalte an US-amerikanischen Universitäten.

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber wollen sich für das Gemeinwohl und die transatlantischen Beziehungen einsetzen. Sie sollten erste Arbeitserfahrung vorweisen können und in Beruf und Ehrenamt gezeigt haben, dass sie Verantwortung übernehmen.

Während das McCloy-Stipendienprogramm Mastervorhaben an der Harvard Kennedy School fördert, unterstützt das ERP-Stipendienprogramm ein- bis zweijährige Studien- und Forschungsvorhaben USA-weit. Beide Programme richten sich an Absolvent*innen aller Fächer. Neben den Lebenshaltungs- und Reisekosten können in den Programmen Studiengebühren in Höhe von mehr als 110.000,00 USD (McCloy) und bis zu 50.000,00 USD (ERP) übernommen werden. Mit der Aufnahme in die Programme geht auch eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes einher.

Sie haben Fragen zu den Programmen? Dann nutzen Sie die ZOOM-Sprechstunde mit aktuellen Stipendiat*innen der Programme. Die Termine und weitere Programminformationen finden Sie hier:

McCloy Studienprogramm / McCloy Broschüre

ERP Studienprogramm / ERP Broschüre

Kontakt:

Dr. Lars Peters

E-Mail: l.peters[at]studienstiftung.de

Französisches Ministerium für Europa und Auswärtige Angelegenheiten

Anlässlich der französischen EU-Ratspräsidentschaft (1. Januar - 30. Juni 2022) hat das französische Ministerium für Europa und Auswärtige Angelegenheiten ein neues Stipendienprogramm entwickelt:

France Excellence Europa

Das Stipendium richtet sich an Studierende (Alter: 18 - 25) aus den weiteren 26 EU-Ländern, die einen Master-Studiengang (1-2 Jahre) in Frankreich absolvieren; ausschließlich aus folgenden Bereichen:

  • Kultur und kulturelles Erbe
  • Bildung, Pädagogik, Hochschulbildung
  • französische Sprache und Zivilisation, Fremdsprachen und Zivilisationen und Europastudien
  • Gesundheit
  • Umweltwissenschaften
  • Digitales

Das Stipendium wird aufgrund von Exzellenz-Kriterien vergeben.

Das Stipendium "France Excellence Europa" ermöglicht (für eine Dauer von 12 bis 24 Monaten) den Bezug folgender Leistungen:

  • einmalige Zuwendung pro Semester 6.850
  • einmalige Pauschale zur Niederlassung vor Ort 1.700 €
  • Befreiung von Einschreibegebühren

Bewerbungsfrist: 15. März 2022

Wir (Campus France Deutschland) organisieren eine kurze Online-Informationsveranstaltung zum Stipendienprogramm: Donnerstag, 24. Februar, 18Uhr (ca. 30 min), bei der wir Fragen interessierter Studierender/Lehrender beantworten:

  • Meeting-ID: 885 8980 2835
  • Passwort: 20kphG

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.

Arnold Heidsieck Scholarships

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius vergibt in diesem Jahr zum achten Mal die „Arnold Heidsieck Scholarships“ für ein- oder zweisemestrige Studienaufenthalte an amerikanischen Universitäten. Die Stipendien richten sich an Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften, die an einer deutschen Universität studieren und dabei den Schwerpunkt auf deutsche Kultur, Sprache, Geschichte, Musik oder Kunst legen. Hier finden sie die aktuelle Ausschreibung als pdf-Datei zum Download.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Auskünfte zum Programm finden Sie hier

Die Bewerbungsfrist endet am 15. März 2022.

Stipendium Bildungsbrücke MINT – Chinakompetenz im MINT-Bereich 2022

Der Verein Bildungsbrücke China-Deutschland e.V. bietet 2022 zum zweiten Mal das programm "Bildungsbrücke MINT" an. Es richtet sich an deutsche Studierende und auszubildende in MINT-Fächern.

Die Teilnehmer*innen entwickeln und vertiefen darin ihre Kenntnisse von und ihr Verständnis für China und die deutsch-chinesische Zusammenarbeit und bauen dadurch ihre fachliche und interkulturelle Chinakompetenz aus. Bildungsbrücke MINT wird gefördert durch die Stiftung Mercator. Das Programm besteht aus einer intensiven Online-Vorbereitung, einem Praxisteil mit Online- und Präsenzelementen in Deutschland sowie einem Nachbereitungstreffen.

Ein Video vom letzten Jahrgang vermittelt einen kompakten Überblick und Eindrücke aus dem Programm. Informationen zum Ablauf und zur Bewerbung finden Sie auf der Webseite und in der Ausschreibung.

Bewerbungen sind bis zum 20. Februar 2022 möglich.

Weitere Infos über #UniWuppertal: