Zahlen und Daten auf einen Blick (Stand Wintersemester 2020/2021)

Die Bergische Universität Wuppertal wurde 1972 als Gesamthochschule gegründet. Heute präsentiert sie sich als moderne Hochschule mit einem attraktiven Fächerangebot und einem interessanten Forschungsspektrum. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen schnellen Einblick in die wichtigsten Zahlen und Daten der Bergischen Universität Wuppertal.

Studierende rund 23.000
Weibliche Studierende 53 %
Erstsemester 4.500
Internationale Studierende 2.300 / 11 %
Promotionen 106
Absolvent*innen (Jahr/Köpfe) 2.887

Personal

Personal (Köpfe) gesamt rund 4.000
Professor*innen 261
Anteil Frauen 25 %
Mitarbeiter*innen 2.706
Studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte 1.296

Struktur

Fakultäten (+School of Education) 9
Fächer 31
Studiengänge 112
Bachelor über 50
Master 51
Staatsexamen 1

Institute und Zentren

Institute und Zentren 44
In-Institute 24
Interdisziplinäre Zentren 14
An-Institute 6
Sonderforschungsbereiche (DFG) 3
Graduiertenkolleg/Graduiertenkolleg/  
Graduiertenverbünde gesamt 13
Graduiertenkolleg (DFG) davon 4
Forscher*innengruppen (DFG) Beteiligung 11

Finanzierung

Drittmittel (2020) rund 45 Mio.

Internationales

Internationale Partneruniversitäten über 70
Länder über 100

Weitere Infos über #UniWuppertal: