Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bergische Universitat, die Bergische IHK und die Neue Effizienz laden Sie gemeinsam mit der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsforderungsgesellschaft, der Stadt Remscheid sowie den Technologiezentren in Wuppertal und Solingen zum 6. Bergischen Innovations- und Bildungskongress ein.

Der gesellschaftliche Wertewandel hin zu mehr Nachhaltigkeit in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht stellt die Unternehmen und die Region vor große Herausforderungen. Der diesjährige Kongress dreht sich daher um die Frage, wie es mit Hilfe der Digitalisierung gelingen kann, diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen und sie als Chance zu nutzen. Im Beisein der/des NRW-Wirtschaftsminister*in, Uni Rektorin Professorin Birgitta Wolff, Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach und IHK-Präsident Henner Pasch werden sich ausgewählte Expert*innen mit der Frage beschäftigen, wie wir vor dem Hintergrund knapper werdender Ressourcen und des schnell voranschreitenden Klimawandels zukunftssicher wirtschaften können. Dabei kommt den regionalen Netzwerken aus Wirtschaft, Wissenschaft und Innovationstransfer eine maßgebliche Bedeutung bei der Förderung von Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft und Gründungen zu.

Sie sind herzlich eingeladen, an dem Kongress teilzunehmen.

Er findet statt am 15. September 2022, 14.00 bis 19.00 Uhr in der Maschinenhalle des Gründer- und Technologiezentrums Solingen, Grünewalder Str. 29-31, 42657 Solingen


Mit freundlichen Grüßen
Dr. Peter Jonk

Weitere Infos über #UniWuppertal: