5. Bergischer Innovations- und Bildungskongress

Die Bergische Universität und die Bergische IHK laden Sie gemeinsam mit der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft, der Stadt Remscheid sowie den Technologiezentren in Wuppertal und Solingen zum 5. Bergischen Innovations- und Bildungskongress ein.

Der Kongress widmet sich der Frage, wie es den Unternehmen im Bergischen Städtedreieck gelingen kann, den dringend benötigten Fachkräftenachwuchs sicher zu stellen. Der demographische Wandel führt zu einem härter werdenden Wettbewerb um die besten Köpfe und die geeigneten Fachkräfte von morgen. Mehr denn je gilt es für Unternehmen daher, junge Menschen und deren Vorstellungen von Arbeit und Beruf zu verstehen und ihnen entsprechende Perspektiven zu bieten. Hierzu gibt es verschiedene Untersuchungen und Studien, die helfen können, junge Menschen anzusprechen, um sie für die Unternehmen zu gewinnen. Die Bergische Universität verfügt über rund 23.000 Studierende. Für die Unternehmen in der Region ist das ein riesiges Potenzial und eine große Chance für die Sicherung ihres akademischen Fachkräftenach-wuchses. An der Schnittstelle von Studium und Beruf bietet die Bergische Universität den Unternehmen und den Studierenden entsprechende Möglichkeiten, schon frühzeitig in Kontakt zu kommen und eine gemeinsame berufliche Perspektive zu entwickeln. Der Kongress bietet die Chance, im Workshop I diese Möglichkeiten anhand von Best Practices kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Neben dem akademischen Nachwuchs sind die bergischen Unternehmen dringend auf geeignete Auszubildende angewiesen. Auch hier gilt es, junge Menschen zu verstehen und für das Unternehmen u gewinnen. Der Workshop II bietet neben Fachvorträgen zu der Frage, wie Jugendliche zu ihrer Berufsentscheidung finden und wie Unternehmen Jugendliche ansprechen können, die Möglichkeit mit anderen Unternehmen diese Fragen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

 

Pressemitteilung

Zum Flyer

Video zum 5. BIBK

Vorträge des Kongresses:

• Vortrag von Dr. Marc Calmbach, SINUS Institut:
www.dkjs.de/fileadmin/Redaktion/Dokumente/presse/DKJS_SINUS_25Next-Studie.pdf

• Vortrag von Daniel Jung, Daniel Jung Akademie:
Interessenten melden sich bitte bei jonk[at]uni-wuppertal.de

• Vortrag von Frau Prof. Dr. Sylvia Rahn, Bergische Universität:LINK auf PDF

• Vortrag von Frau Felicia Ullrich, Gesellschafterin der Druckerei Hermann Ullrich GmbH & Co. KG:
Interessenten melden sich bitte bei jonk[at]uni-wuppertal.de
 

Weitere Infos über #UniWuppertal: