Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Keyvisual

Steckbrief

Mathematik

Abschluss:

Bachelor of Arts (B.A.) (Kombi)

B.A. Kombi:

Zweiter Teilstudiengang erforderlich

Beginn:

Wintersemester

Dauer:

6 Semester

Zugang:

  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • zulassungsfrei (ohne NC)

Profil

Komplexe Strukturen zu beschreiben, zu verstehen, nachweisbar richtige Schlüsse zu ziehen – das ist das Wesen der Mathematik. Smartphones, Computer oder Autos: Mathematik steckt hinter nahezu allem, was uns umgibt. Man braucht sie, um Risiko­szenarien darzustellen oder eine Statik zu berechnen.

Je nachdem welche Module Sie wählen, qualifizieren Sie sich für bestimmte Berufsfelder, für eine weitere wissen­schaftliche Laufbahn (Master of Science) oder für das weitere Studium mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.): Abhängig von der Fächer­kombination ist das Lehramt an Gymnasien und Gesamt­schulen oder an Berufs­kollegs möglich.

Termine und Fristen

Einschreibung

15.10. zum Wintersemester
Umschreibung

31.10. zum Wintersemester
30.04. zum Sommersemester
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Studienaufbau und -inhalte

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

EINSCHREIBUNG

INTERNATIONAL APPLICATIONS

VOR STUDIENBEGINN

Vertiefungsbereiche

  • Reine Mathematik
  • Angewandte Mathematik
  • Mathematikdidaktik

Weitere Infos

Kombinationshinweise

  • Eine Kombination von Mathematik mit Informatik ist im Rahmen des Kombinatorischen Bachelor of Arts nicht vorgesehen.
  • Wenn Sie Mathematik mit einem der Fächer
    • Chemie,
    • Physik oder
    • Informatik
    kombinieren und dabei eines der Profile
    • Lehramt an Gymnasien / Gesamtschulen,
    • Lehramt an Berufskollegs oder
    • Fachwissenschaft
    wählen möchten, studieren Sie den Studiengang Angewandte Naturwissenschaften (Applied Science) Bachelor of Science.

Perspektive Lehramt

Berufsfelder

  • Das Studium des Teilstudiengangs Mathematik im Kombinatorischen Studiengang Bachelor of Arts ist in erster Linie für diejenigen interessant, die ein Lehramt anstreben.
  • Generell werden die Kompetenzen studierter Mathematiker*innen auf dem Arbeitsmarkt sehr geschätzt; ob man dabei für die eine oder andere Branche besonders interessant ist, entscheidet sich nicht zuletzt durch die Wahl des zweiten Teilstudiengangs.

Partnerhochschulen

Die Bergische Universität Wuppertal verfügt über ein weit verzweigtes internationales Netzwerk. Sie pflegt Beziehungen zu rund 220 Partnerhochschulen in aller Welt.

  • Internationale Partnerhochschulen der Bergischen Universität Weiter
  • ERASMUS-Auslandsstudium: Zielländer, Kooperationen, Bewerbung und Erfahrungsberichte Weiter
  • Allgemeines zum Auslandsaufenthalt Weiter

Zur ersten Orientierung

  • Schnupperstudium / Vorlesungsverzeichnis für Schüler*innen
    Bereits während Ihrer Schulzeit oder nach dem Abi können Sie den Uni-Alltag kennenlernen oder sich Vorlesungen anhören. Weiter
  • Schülerinfotage / Primanertag
    Lehrende und Studierende stellen die Studiengänge vor, zeigen die Räumlichkeiten und Einrichtungen und beantworten Ihre Fragen. Weiter
  • Entscheidungstrainings zur Studien- und Berufswahl
    Sie sind sich unsicher, welches Studienfach für Sie das richtige ist? Das zweitägige Entscheidungstraining zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie herausfinden können, welches Studium bzw. welcher Beruf am besten zu Ihnen passt. Weiter
  • Besuch der Zentralen Studienberatung (ZSB)
  • Alle Angebote der Studienorientierung

Weitere Infos über #UniWuppertal: