Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Keyvisual

Steckbrief

Technomathematik

Abschluss:

Master of Science (M.Sc.)

Beginn:

Wintersemester
Sommersemester

Dauer:

4 Semester

Zugang:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • fachspezifische Zugangsvoraussetzungen
  • zulassungsfrei (ohne NC)

Profil

Der Master-Studiengang Technomathematik verbindet Mathematik mit High-Tech-Anwendungen aus den Ingenieurwissenschaften. Die Lösung von technischen Problemen erfordert nicht nur die Fähigkeit, vorhandene Mathematik anzuwenden. Oft müssen zunächst mathematische Modelle aufgestellt werden, was nicht selten zu neuer Mathematik führt. Die Umsetzung der Modelle auf immer leistungsstärkeren Rechnern und die Kalibrierung der Modellparameter anhand von Daten sind weitere wichtige Schritte, um z.B. die Eigenschaften neuer Produkte am Rechner vorhersagen zu können. Mit dem Master Technomathematik erwerben die Absolvent*innen theoretische und praxisbezogene Kenntnisse, die auf eine hoch qualifizierte Tätigkeit in der Industrie vorbereiten. Die praxisbezogenen Aspekte werden durch Veranstaltungen in den ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten der Bergischen Universität Wuppertal und durch Praktika erlernt.

Termine und Fristen

Bewerbungsfrist 
Masterprüfungsausschuss
01.09. zum Wintersemester
01.03. zum Sommersemester
International applicants/
Internationale Bewerbungen
Application deadline
Einschreibung
Studierendensekretariat
15.10. zum Wintersemester
15.04. zum Sommersemester
Umschreibung
Studierendensekretariat
31.10. zum Wintersemester
30.04. zum Sommersemester
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Studienaufbau und -inhalte

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Bachelor-Abschluss in Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Technomathematik oder ein als gleichwertig einzustufender Abschluss mit starker Ausrichtung auf mathematische Inhalte, der mit mindestens der Note 3,0 bestanden wurde. Wenn das Nebenfach nicht technisch orientiert war (Ingenieurwissenschaften oder Physik), können Auflagen erlassen werden.
  • Weitere Infos zu den Zugangsvoraussetzungen

BEWERBUNG

INTERNATIONAL APPLICATIONS

Vertiefungsbereiche

  • Optimierung
  • Stochastik
  • Numerik
  • Hochleistungsrechnen
  • Nebenfach: Maschinenbau, Computational Fluid Dynamics, Strukturmechanik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Regelungstechnik

Berufsfelder

Absolvent*innen des Masterstudiengangs Technomathematik haben hervorragende Berufsaussichten und sind stark nachgefragt, u.a.

  • in Technologiefirmen,
  • in der Automobilbranche,
  • in Softwarefirmen,
  • in anderen Bereichen von Industrie und Dienstleistungen.

Partnerhochschulen

Die Bergische Universität Wuppertal verfügt über ein weit verzweigtes internationales Netzwerk. Sie pflegt Beziehungen zu rund 220 Partnerhochschulen in aller Welt.

  • Internationale Partnerhochschulen der Bergischen Universität Weiter
  • ERASMUS-Auslandsstudium: Zielländer, Kooperationen, Bewerbung und Erfahrungsberichte Weiter
  • Allgemeines zum Auslandsaufenthalt Weiter

Weitere Infos über #UniWuppertal: