Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Keyvisual

Steckbrief

Philosophie

Abschluss:

Master of Arts (M.A.)

Beginn:

Wintersemester
Sommersemester

Dauer:

4 Semester

Zugang:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • fachspezifische Zugangsvoraussetzungen
  • zulassungsfrei (ohne NC)

Profil

Der Masterstudiengang Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal bietet die Schwerpunktbildung in Metaphysik und Phänomenologie an. Er erlaubt damit eine Konzentration auf die engen und teilweise spannungsreichen Wechselbeziehungen zweier bedeutender philosophischer Denkweisen und Disziplinen.
Unter Metaphysik wird seit Aristoteles ein systematisch erworbenes Wissen verstanden, das von ersten Ursachen und Prinzipien des Seins und der Erkenntnis handelt. In den aktuellen philosophischen Diskussionen werden die zentralen Themen der Metaphysik zunehmend aufgegriffen und auf verwandelte Weise neu erörtert. Auch die von Edmund Husserl begründete und seitdem mehrfach weiter entwickelte Phänomenologie versucht die Erbschaft der Metaphysik in kritischer Aneignung weiterzuführen. Das Fach Philosophie legt Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung und bemüht sich um eine intensive und individuelle Betreuung seiner Studierenden. Dazu trägt auch bei, dass alle hauptamtlich Lehrenden in ein Mentorensystem eingebunden sind. Hierbei ist jede bzw. jeder
Studierende einer bzw. einem Lehrenden als individuellem Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium zugeordnet.




Termine und Fristen

Bewerbungsfrist 
Masterprüfungsausschuss
01.09. zum Wintersemester
01.03. zum Sommersemester
International applicants/
Internationale Bewerbungen
Application deadline
Einschreibung
Studierendensekretariat
15.10. zum Wintersemester
15.04. zum Sommersemester
Umschreibung
Studierendensekretariat
31.10. zum Wintersemester
30.04. zum Sommersemester
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Studienaufbau und -inhalte

  • Prüfungsordnung Philosophie M.A.
    • In der Prüfungsordnung finden Sie wichtige Informa­tionen zum Studienaufbau, zu Modulen, Prüfungen etc.
    • Für Sie gilt jeweils diejenige Fassung, die zum
      Zeitpunkt Ihrer Einschreibung rechtsgültig ist.
  • Modulhandbuch Philosophie M.A.
  • Studieninfoflyer Philosophie M.A.

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Ein Bachelor-Abschluss mit mindestens 6 Semester im Fach Philosophie mit
    • einem Gesamtumfang von mindestens 180 ECTS-Punkt, wovon mindestens 76 davon im Fach Philosophie absolviert und
    • eine der Abschlussnote von mindestens "gut" bzw. ETCS-Note B oder besser erworben wurden.
  • Weitere Infos zu den Zugangsvoraussetzungen

BEWERBUNG

INTERNATIONAL APPLICATIONS

Vertiefungsbereiche

  • Metaphysik und Metaphysikkritik
  • Phänomenologie in der Gegenwartsphilosophie
  • Phänomenologie, Epistemologie und Ontologie
  • Phänomenologie, Metaphysik und Wissenschaftstheorie
  • Anthropologie und Kulturphilosophie zwischen Metaphysik und Phänomenologie
  • Phänomenologie und Prinzipien der Ethik und der politischen Philosophie

Berufsfelder

  • Der Masterstudiengang Philosophie dient vornehmlich der Vorbereitung eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit im Fach Philosophie.
    • Die damit verbundenen historischen, systematischen und methodischen Kompetenzen qualifizieren jedoch auch für die wissenschaftliche Arbeit in anderen geistes- und kulturwissenschaftlichen Fächern und in verschiedenen Berufsfeldern in Gesellschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft.
    • Die Phänomenologie bietet darüber hinaus interdisziplinäre Anschlussmöglichkeiten zu mehreren Erfahrungs­wissenschaften (Psychologie, Sozialwissenschaften etc.).

Partnerhochschulen

Die Bergische Universität Wuppertal verfügt über ein weit verzweigtes internationales Netzwerk. Sie pflegt Beziehungen zu rund 220 Partnerhochschulen in aller Welt.

  • Internationale Partnerhochschulen der Bergischen Universität Weiter
  • ERASMUS-Auslandsstudium: Zielländer, Kooperationen, Bewerbung und Erfahrungsberichte Weiter
  • Allgemeines zum Auslandsaufenthalt Weiter

Weitere Infos über #UniWuppertal: