Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Zusammenfassung
  • Stellenbezeichnung:
    Bibliotheksmitarbeiter/*in der Universitätsbibliothek Wuppertal
  • Kennziffer:
    18079
  • Arbeitgeber:
    Bergische Universität Wuppertal
    Universitätsbibliothek Wuppertal
  • Beschäftigungsart:
    Vollzeit
  • Vertragsart:
    unbefristet
  • Vergütung:
    E 6 TV-L
  • Dienstart:
    Dienst in Technik und Verwaltung
  • Bewerbungsfrist:
    26.07.2018
  • Eingestellt am:
    28.06.2018
  • Ort:
    Wuppertal

Bibliotheksmitarbeiter/*in der Universitätsbibliothek Wuppertal

In der Universitätsbibliothek Wuppertal

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle einer/eines

Bibliotheksmitarbeiterin/Bibliotheksmitarbeiters

mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit

(Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitstelle interessiert wären)

zu besetzen.

Stellenwert:     E 6 TV-L

Stellenbeschreibung

  • Ordnungsarbeiten im Freihandbereich und im Magazin(es handelt sich um körperliche Arbeiten)
  • Auskunftstätigkeiten und ggf. Ausleihtätigkeiten
  • Vertretungsaufgaben innerhalb des Sachgebiets Fachbibliotheken

Stellenanforderungen

  • abgeschlossene Ausbildung für den mittleren Bibliotheksdienst bzw. zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)
  • versierter Umgang mit dem PC und Standard-Anwendungsprogrammen
  • Kenntnisse in der Anwendung integrierter lokaler Bibliothekssoftware (vorzugsweise Aleph) sind von Vorteil
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Kundenorientierung sowie Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz

Kennziffer

18079

Bewerbungsinformationen

/Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen in Kopie, unter Angabe der Kennziffer, zu richten an den Kanzler der Bergischen Universität Wuppertal, Dezernat 4.2.1, 42097 Wuppertal.

E-Mail Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist

26.07.2018

Zurück zu den Stellenangeboten