Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

39. Sitzung des Hochschulrats

Quartalsbericht 4/2016 des Rektorats

Themen des Berichts waren u.a. die Eröffnung des Gebäudes HC, die Besetzung der Dr. Jörg Mittelsten Scheid-Gastprofessur mit Prof. Dr. Dr. h.c. Agostino Paravicini Bagliani sowie die Unterzeichnung der Hochschulvereinbarung NRW 2021. Aktuelle Herausforderungen stellten vor allem die Verkehrssituation in Wuppertal zu Beginn und Ende des Sommersemesters sowie der Baufortschritt beim Gebäude V/W dar.

Bezüglich der Verkehrssituation berichtete das Rektorat, dass während der Zeit der schulischen Oster- und Sommerferien der Bahnverkehr in Wuppertal vollständig eingestellt werde. Die bislang durch die Verkehrsbetriebe kommunizierten Maßnahmen ließen indes noch nicht erkennen, dass für die rund 22.000 Studierenden der BUW gewährleistet sei, die Universität während der Semester- und Prüfungszeiten einigermaßen gut erreichen zu können. Es sei diesbezüglich bereits Kontakt zu den zuständigen Verkehrsbetrieben aufgenommen worden.

Weiterhin berichtete das Rektorat über erneute Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen zum Studierendenparlament. Offenbar sei es zu einer gezielt durchgeführten Wahlmanipulation gekommen, über die auch in den Medien bereits berichtet worden war. Die Klärung des Sachverhalts obliege nun einem von der Studierendenschaft einzusetzenden Schlichtungsrat. Die Studierendenschaft werde hierbei von der Hochschulleitung und der zentralen Verwaltung unterstützt.

Ferner wurde berichtet u.a. über ein neues Landesprogramm zum Thema Studienaussteiger, die erfolgte Akkreditierung von Studiengängen sowie die Entwicklung im Bereich des Urheberrechts.

Sachstand zur Beteiligung an den Programmen „Exzellenzinitiative“ und „Innovative Hochschule“

Das Rektorat berichtete über die Beteiligung der Hochschule an der aktuellen Runde der Exzellenzinitiative sowie dem Förderprogramm „Innovative Hochschule“. Letzteres fokussiert auf die regionale Zusammenarbeit der Hochschulen. Für die Bergische Universität sei der Hauptkooperationspartner im Förderantrag für das Programm „Innovative Hochschule“ das Wuppertal Institut. Die Begutachtung der Anträge erfolgt in der ersten Jahreshälfte 2017, eine Entscheidung über einen Förderzuschlag soll Mitte des Jahres durch das BMBF bekannt gegeben werden.

Im Rahmen der „Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder“ wird die Bergische Universität gemeinsam einen Antrag mit der Universität Regensburg einreichen. Mit einer Entscheidung über die Teilnahme an der 2. Runde des Antragverfahrens sei im November 2017 zu rechnen.

Entwicklung der Studierendenzahlen

Das Rektorat berichtete über die positive Entwicklung der Studierendenzahlen auf Universitäts- und Fakultätsebene in den vergangenen Jahren. Da die Nachfrage nach Studienplätzen weiterhin hoch bleiben soll, wird aktuell nicht mit einem Rückgang der Studierendenzahlen gerechnet. Die Entwicklung in den Fakultäten unterliege jedoch auch kurz- und mittelfristigen Trends, die sich nur schwer in ihrer Auswirkung vorhersehen lassen.

Der Hochschulrat nahm den Bericht zustimmend zur Kenntnis.

Revisionsbericht „Studierendenmanagement“

Der Hochschulrat diskutierte den vorgelegten Prüfungsbericht zum Studierendenmanagement intensiv und nahm ihn zustimmend zur Kenntnis. Der Hochschulratsvorsitzende regte an, neben Geschäftsprozessen künftig auch Organisationseinheiten zum Prüfgegenstand zu machen.

Vorläufiger Jahresabschluss (GuV) 2016

Der Hochschulrat nahm die Prognose für den Jahresabschluss (GuV) 2016 nach dem Stand vom 31.01.2017 zustimmend zur Kenntnis.

Jahresbericht des Compliance-Beauftragten sowie der Anti-Korruptionsbeauftragten der Bergischen Universität

Der Hochschulrat nahm die Jahresberichte des Compliance-Beauftragten für den Zeitraum 1. Oktober 2015 bis 30. September 2016 sowie der Anti-Korruptionsbeauftragten für den Zeitraum vom 1. Oktober 2015 bis 30. September 2016 zur Kenntnis.

Rechenschaftsbericht 2016 des Hochschulrats gem. § 21 Abs. 5a HG

Berichtete der Hochschulrat der Bergischen Universität in den vergangenen Jahren auf freiwilliger Basis regelmäßig ausführlich über die in den Hochschulratssitzungen behandelten Tagesordnungspunkte, so wird diese Praxis durch das neue Hochschulzukunftsgesetz für alle Hochschulen verbindlich eingeführt. Neben der regelmäßigen Berichterstattung sieht das Hochschulzukunftsgesetz künftig auch einen Jahresbericht des Hochschulrats vor. Diesen beschloss der Hochschulrat nun für das Berichtsjahr 2016.

Der Jahresbericht des Hochschulrats ist abrufbar unter https://www.uni-wuppertal.de/universitaet/gremien/hochschulrat/rechenschaftsbericht/.

Wahl der Vertreterinnen und Vertreter des Hochschulrats in die Findungskommission zur Wahl der Rektorin bzw. des Rektors und der Prorektorinnen und Prorektoren der Bergischen Universität für die 2018 beginnende Amtsperiode

Aus den Reihen des Hochschulrats wurden in die Findungskommission neben Dr. Josef Beutelmann Prof. Dr. Dr. Christiane Spiel und Achim Meyer auf der Heyde gewählt.