Forschungsdatenmanagement

Die Bergische Universität Wuppertal misst Forschungsdaten als wertvolle Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnis eine hohe Bedeutung zu. Bei der Veröffentlichung von Forschungsdaten empfiehlt die Bergische Universität, sich an dem Grundprinzip „Zugänglich, wenn möglich, eingeschränkt, wenn notwendig“ zu orientieren. Die Nutzung von geeigneten Datenarchiven oder Repositorien fördert dabei die Sichtbarkeit und Nachnutzungsmöglichkeiten der Forschungsergebnisse.

Zum Umgang mit Forschungsdaten hat die Bergische Universität Grundsätze sowie Handlungsempfehlungen verabschiedet.

Informationen zum Forschungsdatenmanagement können von dem Leiter der Bibliothek, Herrn Stadler (E-Mail: stadler[at]uni-wuppertal.de +49 (202) 439-2691) oder dem Leiter des ZIM, Herrn Huth (E-Mail: dieter.huth[at]uni-wuppertal.de, +49 (202) 439-2807) erhalten werden.

Weitere Infos über #UniWuppertal: