Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

Zur Übersicht
Verkehrswirtschaftsingenieurwesen B.Sc. Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen

Steckbrief

Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Beginn Wintersemester
Dauer 6 Semester
Zugang
  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • zulassungsfrei (ohne NC)
Zur Einschreibung / Immatrikulation
Foto: Pbiessey | sxc.hu

Profil

Verkehr ist ein dynamischer Wachstumsmarkt. Allein der Güterverkehr wird sich in den kommenden Jahrzehnten verdoppeln. Auch technische Entwicklungen wie intelligente Straßen oder windbetriebene Containerfrachtschiffe beeinflussen den Verkehr. Für die Mobilität der Zukunft werden kreativ denkende Verkehrs­wirtschafts­ingenieur*innen gebraucht, die technische Lösungen entwickeln und dabei die wirtschaftlichen Aspekte nicht aus den Augen verlieren.

Termine und Fristen

Einschreibung

15.10. zum Wintersemester
15.04. zum Sommersemester
Umschreibung

31.10. zum Wintersemester
30.04. zum Sommersemester
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Studienaufbau und -inhalte

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

EINSCHREIBUNG

INTERNATIONAL APPLICATIONS

VOR STUDIENBEGINN

Vertiefungsbereiche

  • Wettbewerbs- und Produktmanagement im Öffentlichen Verkehr
  • Systemanalysen im Güterverkehr
  • Straßenentwurf mit Computer-aided Design
  • Verkehr, Politik, Umwelt
  • Lichtsignalanlagen-Steuerung und Finanzierung des Verkehrs

Weitere Infos

Perspektive Lehramt

  • An den Ein-Fach-Studiengang Verkehrswirtschaftsingenieurwesen B.Sc. kann leider kein Master of Education mit dem Ziel Lehramt angeschlossen werden.
  • Informationen zum Weg in den Lehrberuf

Berufsfelder

Es werden kreative und umfassend ausgebildete Nachwuchs­kräfte benötigt, die den Verkehr der Zukunft entwickeln. Arbeitgeber, die Sie dabei unterstützen, finden Sie als Absolvent*in bei

  • Verkehrsgesellschaften und -unternehmen,
  • Aufgabenträgern des Öffentlichen Verkehrs,
  • Straßenbau- und Verkehrsverwaltungen,
  • Transport- und Logistikunternehmen und
  • Aufsichtsbehörden.

Des Weiteren erschließen sich mögliche Tätigkeiten in den Bereichen

  • Controlling,
  • Consulting,
  • Projektmanagement für betriebliche Verkehrsanlagen,
  • Umweltmanagement sowie in der Industrie,
  • in Ingenieurbüros,
  • Bauunternehmen und
  • Forschungseinrichtungen im Verkehrswesen (Master).

Partnerhochschulen

Die Bergische Universität Wuppertal verfügt über ein weit verzweigtes internationales Netzwerk. Sie pflegt Beziehungen zu rund 220 Partnerhochschulen in aller Welt.

  • Internationale Partnerhochschulen der Bergischen Universität Weiter
  • ERASMUS-Auslandsstudium: Zielländer, Kooperationen, Bewerbung und Erfahrungsberichte Weiter
  • Allgemeines zum Auslandsaufenthalt Weiter

Zur ersten Orientierung

  • Schnupperstudium / Vorlesungsverzeichnis für Schüler*innen
    Bereits während Ihrer Schulzeit oder nach dem Abi können Sie den Uni-Alltag kennenlernen oder sich Vorlesungen anhören. Weiter
  • Schülerinfotage / Primanertag
    Lehrende und Studierende stellen die Studiengänge der Bergischen Universität vor, zeigen die Räumlichkeiten und Einrichtungen und beantworten Ihre Fragen. Weiter
  • Entscheidungstrainings zur Studien- und Berufswahl
    In diesen Workshops erarbeiten Sie professionell angeleitet in Kleingruppen Wege, wie Sie herausfinden können, welches Studium bzw. welcher Beruf am besten zu Ihnen passt. Weiter
  • Besuch der Zentralen Studienberatung (ZSB)
  • Alle Angebote der Studienorientierung