Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Angewandte Kultur- und Wirtschaftsstudien: Deutsch-Französisch

Zur Übersicht
Angewandte Kultur- und Wirtschaftsstudien: Deutsch-Französisch B.A. Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Steckbrief

Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Beginn Wintersemester
Dauer 6 Semester
Zugang
  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • Sprachanforderungen
  • zulassungsfrei (ohne NC)
Zur Einschreibung / Immatrikulation
Foto: Wolf Birke

Profil

In diesem deutsch-französischen Studiengang werden verschiedene Disziplinen miteinander verzahnt: Kultur (Literaturwissenschaften, Geschichte, Landeskunde), Wirtschaftswissenschaft und Sprachpraxis. Ebenso erwerben die Studierenden interkulturelle Kompetenz, indem sie gemeinsam mit ihren französischen Kommiliton*innen lernen, ein Studienjahr in Frankreich verbringen und entsprechende Lehrveranstaltungen besuchen.

Die deutschen Studierenden beginnen ihr Studium in Wuppertal und verbringen das 2. Studienjahr in Frankreich an der Université de Franche-Comté in Besançon. Ab dem 3. Semester wird die Sprachpraxis um Englischkurse erweitert. Ein Praktikum ist ins Studium integriert und kann in Deutschland oder Frankreich absolviert werden. Die Absolvent*innen dieses Studiengangs erwerben einen Doppelabschluss: ein deutsches Bachelor-Zeugnis sowie ein Zeugnis über die französische Licence. Es wird außerdem ein Diplom der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) verliehen, welches internationale Anerkennung genießt.

Termine und Fristen

Einschreibung

15.10. zum Wintersemester
Umschreibung

31.10. zum Wintersemester
Wintersemester
Sommersemester
01.10. – 31.03.
01.04. – 30.09.
VorlesungszeitZur Übersicht
SemestertermineWintersemester
Sommersemester

Studienaufbau und -inhalte

Zugang zum Studium

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE EINSCHREIBUNG

  • Sprachniveau B2 (GER) der französischen Sprache (Nachweis bei Einschreibung erforderlich)
  • Sprachniveau B1 der englischen Sprache (Nachweis bei Einschreibung nicht erforderlich)
  • Motivationsschreiben auf Französisch
  • Lebenslauf auf Deutsch
  • Teilnahme an einem persönlichen Vorstellungsgespräch
  • Weitere Hinweise zur Einschreibung

EINSCHREIBUNG

INTERNATIONAL APPLICATIONS

Vertiefungsbereiche

  • Interkulturelle Studien
  • Kultur- und Literaturwissenschaften
  • Internationale Geschichte
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Sprachpraxis Französisch, Englisch
  • Integriertes Praktikum

Weitere Infos

  • Die deutschen Studierenden beginnen ihr Studium in Wuppertal und verbringen das

    • 1. Studienjahr in Wuppertal (1.+2. Semester)
    • 2. Studienjahr in Besançon, Frankreich (3.+4. Semester)
    • 3. Studienjahr wieder in Wuppertal (5.+6. Semester)

  • Übersicht des Studienverlaufs bei Beginn in Wuppertal
  • Ein Praktikum ist ins Studium integriert und findet statt

    • nach dem 4. Semester
    • wahlweise in Deutschland oder Frankreich

  • Die Absolvent*innen dieses Studiengangs erwerben einen Doppelabschluss:

    • ein deutsches Bachelor-Zeugnis
    • ein Zeugnis über die französische Licence

  • Es wird außerdem ein Diplom der DFH verliehen, welches internationale Anerkennung genießt und die beiden nationalen Diplome integriert.
  • Die deutschen und französischen Studierenden kommunizieren von Anfang an über Videokonferenzen (Zoom)
  • Beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten unterstützt Sie die Schreibwerkstatt wort.ort
  • Häufig gestellte Fragen: FAQ zum Studiengang

Perspektive Lehramt

  • Der Studiengang Angewandte Kultur- und Wirtschaftsstudien bereitet zwar nicht direkt auf den Master of Education vor. Eine Ergänzung um zusätzliche Module, um die Zulassungsbedingungen zu passenden M.Ed.-Fächern wie Deutsch / Französisch zu erfüllen, ist jedoch möglich.
  • In Frankreich berechtigt die erworbene Licence zur direkten Aufnahme eines Masterstudiums für das Lehramt (MEEF).
  • Informationen zum Teilstudiengang Französisch mit der Perspektive Lehramt Weiter
  • Informationen zum Teilstudiengang Wirtschaftswissenschaft mit der Perspektive Lehramt an Berufskollegs Weiter
  • Informationen zum Weg in den Lehrerberuf für alle Schulformen Weiter

Berufsfelder

Dieser binationale Studiengang qualifiziert seine künftigen Absolvent*innen

  • für den Arbeitsmarkt in Deutschland wie in Frankreich,
  • für kulturelle Aufgabenfelder, in denen neben sprachlichen und (inter-)kulturellen Kenntnissen auch ökonomischer Sachverstand gefragt ist,
  • für Tätigkeiten in privatwirtschaftlichen Unternehmen, bei denen neben wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen auch sprachliche und (inter-)kulturelle Kompetenzen eine maßgebliche Rolle spielen,
  • für den Einsatz in politischen Institutionen in der deutsch-französischen Kooperation.

In allen Arbeitsfeldern stehen naturgemäß Institutionen und Wirtschaftsunternehmen im Mittelpunkt, die in den deutsch-französischen Beziehungen engagiert sind.

Partnerhochschulen

  • Kooperation mit der Université de Franche-Comté in Besançon Weiter
  • Das zweite Studienjahr findet in Besançon statt. Für die Auslandsphase wird eine finanzielle Unterstützung der DFH gewährt. I.d.R. kann diese mit einem ERASMUS-Stipendium und ggf. Auslands-Bafög kombiniert werden.Weiter
  • Häufig gestellte Fragen: FAQ zur Auslandsphase

Zur ersten Orientierung

  • Schnupperstudium / Vorlesungsverzeichnis für Schüler*innen
    Bereits während Ihrer Schulzeit oder nach dem Abi können Sie den Uni-Alltag kennenlernen oder sich Vorlesungen anhören. Weiter
  • Schülerinfotage / Primanertag
    Lehrende und Studierende stellen die Studiengänge vor, zeigen die Räumlichkeiten und Einrichtungen und beantworten Ihre Fragen. Weiter
  • Entscheidungstrainings zur Studien- und Berufswahl
    Sie sind sich unsicher, welches Studienfach für Sie das richtige ist? Das zweitägige Entscheidungstraining zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie herausfinden können, welches Studium bzw. welcher Beruf am besten zu Ihnen passt. Weiter
  • Besuch der Zentralen Studienberatung (ZSB)
  • Alle Angebote der Studienorientierung