Job Shadowing an Partnerhochschulen – Austausch auf Augenhöhe

01.10.2021|11:34 Uhr

Foto: Oliver Reetz/ DAAD

Foto: Oliver Reetz/ DAAD

Wer anderen bei der Arbeit über die Schulter schaut, lernt seine eigene Arbeitsweise zu reflektieren.

Bei einer Erasmus+ geförderten Fort- und Weiterbildung im Ausland können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bergischen Universität auch ein sogenanntes „Job Shadowing“ an einer unserer Erasmus+ Partnerhochschulen durchführen. "Das Job Shadowing ist als Format der Weiterbildung unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Universität noch recht unbekannt", sagt Judith Schmitz, Ansprechpartnerin für das Erasmus+ Programm im Bereich Fort- und Weiterbildung im Ausland. Dabei sei das Job Shadowing eine gute Möglichkeit, neue Einblicke in das eigene Arbeitsfeld zu erlangen.

Austausch auf Augenhöhe

Indem man einer Kollegin oder einem Kollegen im selben Arbeitsbereich an einer Partnerhochschule über die Schulter schaut, kann man sich und seine Arbeit selbstreflektieren. Der enge fachliche Austausch führt zu neuen Erkenntnissen, die man in die Tätigkeiten an der Bergischen Universität einfließen lassen kann.

Mitarbeitende, die gerne an einem Job Shadowing teilnehmen möchten, haben die Möglichkeit, sich auf eine Erasmus+ Förderung zu bewerben.
Foto: Oliver Reetz/ DAAD

Kontakte knüpfen und bewahren

Die intensive Zusammenarbeit, der fachliche Austausch und die gemeinsamen Aktivitäten, die meist auch mit einem gemeinsamen Essen oder kulturellen Veranstaltungen verbunden sind, führen zu einem sehr guten Verhältnis untereinander. "Am Ende eines Job-Shadowings kommen die Kolleginenn und Kollegen nicht nur mit erweitertem Fachwissen, sondern auch mit wertvollen Kontakten nach Hause", berichtet Judith Schmitz. 

Job Shadowings/ Hospitationen eignen sich grundsätzlich für alle Arbeitsbereiche.  

Am 02.12.202, 10:00 Uhr findet die Informationsveranstaltung "Fort und Weiterbildung mit Erasmus+" statt. 
Die Veranstaltung findet virtuell statt. Anmeldungen sind bis zum 25.11.2021 unter jschmitz[at]uni-wuppertal.de möglich.

Ansprechpartnerin für die Erasmus+ Fort- und Weiterbildung im Auslandl:

Judith Schmitz

Tel +49 (0)202 439 5365
jschmitz[at]uni-wuppertal.de

Sprechzeiten Di-Fr nach Vereinbarung.

Weitere Infos über #UniWuppertal: