Bergische Universität Wuppertal (BUW)

Die 1972 gegründete Bergische Universität Wuppertal ist eine der staatlichen Hochschulen in Nordrhein-Westfalen (NRW), dem wirtschaftlich bedeutendsten deutschen Bundesland mit einer herausragenden Bildungs- und Kulturlandschaft. Die Stadt Wuppertal, siebtgrößte Stadt in NRW und weltberühmt für ihre Schwebebahn, ist eine Universitätsstadt mit rund 343.000 Einwohnern. Sie liegt in der Nähe von Düsseldorf und Köln in einer besonders reizvollen Region mit bewaldeten Hügeln, Wiesen, Obstgärten und Feldern, dem "Bergischen Land", und ist eine interessante Mischung aus aufgeschlossener Metropole und gemütlichem Dorf mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Von jedem Stadtteil aus sind es nur 10 Minuten zu Fuß bis zum nächsten Park oder schattigen Waldweg.

Die Universität Wuppertal thront über der Stadt. Der Hauptcampus bietet einen Panoramablick über die Stadt - ein perfektes Umfeld für die Entwicklung inspirierender Ideen und akademischer Projekte, die die Zukunft gestalten werden. Rund 23.000 Studierende aus mehr als 100 Ländern profitieren von unseren hochkarätigen akademischen Ansätzen in der Lehre und dem Engagement der Universität in Forschung und internationaler Zusammenarbeit. Die Bergische Universität Wuppertal bietet ein breit gefächertes Angebot an natur-, ingenieur-, wirtschafts- und geisteswissenschaftlichen Studiengängen sowie in den Bereichen Erziehungswissenschaft, Design und Architektur. Unsere akademische Kultur ist geprägt von Vielfalt, Erfahrung und Innovation.

Weitere Infos über #UniWuppertal: