ZEFFT - Zentraler Forschungsfördertopf der Bergischen Universität Wuppertal

Die Bergische Universität bietet ihren Wissenschaftlern*innen die Möglichkeit, eine interne Anschubfinanzierung in Anspruch zu nehmen, um eigene Forschungsideen zur Antragsreife zu bringen.

Sowohl die Konzeption des ZEFFT als auch die entsprechenden Vergaberegeln, -kriterien und Kontrollverfahren sind im Rahmen eines längeren Arbeitsprozesses und in Kooperation zwischen der Kommission und dem Prorektor für Forschung, Drittmittel und Graduiertenförderung (K II und P II) ausgearbeitet worden.
 
Im Ergebnis wird nun jährlich ein Betrag von 550.000,- € zu Ihrer Unterstützung bei der Beantragung zusätzlicher Drittmittelprojekte zur Verfügung gestellt.
 

Antragsberechtigt sind Professoren sowie promovierte akademische Mitarbeiter.
 
Der ZEFFT unterteilt sich in die drei Bereiche: 

Der nächste Abgabetermin für Anträge in allen Bereichen ist:

Mittwoch, 06. Oktober 2021

Nur in sehr gut begründeten Ausnahmen ist ein Abweichen von den Terminen möglich.
Entsprechende Anträge sind als "Eilanträge" kenntlich zu machen.
Anträge stellen Sie bitte an den Prorektor für Forschung, Drittmittel und Graduiertenförderung entweder in Schriftform und als pdf-Datei per Mail an prorektor2{at}uni-wuppertal.de.

Weitere Infos über #UniWuppertal: