Zusammenfassung
  • Stellenbezeichnung:
    Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften ist an den beiden Lehrstühlen für Alte Geschichte und für Mittelalterliche Geschichte
  • Kennziffer:
    17039
  • Arbeitgeber:
    Bergische Universität Wuppertal
    Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften an den beiden Lehrstühlen für Alte Geschichte und für Mittelalterliche Geschichte
  • Beschäftigungsart:
    Vollzeit
  • Vertragsart:
    zeitlich begrenzt
  • Vergütung:
    E 13 TV-L
  • Dienstart:
    wissenschaftlicher Dienst
  • Bewerbungsfrist:
    05.05.2017
  • Eingestellt am:
    10.03.2017

In der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften ist an den beiden Lehrstühlen für Alte Geschichte und für Mittelalterliche Geschichte

in der Zeit vom 01.10.2017 bis zum 30.09.2019,  TzBfG

(Diese Stelle kann daher nicht mit Personen besetzt werden, die schon einmal vor weniger als drei Jahren in einem Arbeitsverhältnis zur Bergischen Universität Wuppertal gestanden haben.)

die Stelle einer

Lehrkraft für besondere Aufgaben

zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Stellenbeschreibung

Die Lehraufgaben umfassen sowohl das Teilfach Alte Geschichte als auch das Teilfach Mittelalterliche Geschichte vorrangig des kombinatorischen BA. Es sollen Lehrveranstaltungen im Umfang von 12 Lehrveranstaltungsstunden übernommen werden, je zur Hälfte in der Alten Geschichte und zur Hälfte in der Mittelalterlichen Geschichte.

Stellenanforderung

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar)
  • Überdurchschnittliche Promotion im Fach Alte oder Mittelalterliche Geschichte
  • Erwünscht sind Erfahrungen in universitären Lehrveranstaltungen, die thematisch idealerweise im Grenzgebiet zwischen Alter und Mittelalterlicher Geschichte angesiedelt sind.

Kennziffer

17039

Bewerbungsinformationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis und ggf. Verzeichnis der bisherigen Lehrveranstaltungen), unter Angabe der Kennziffer, zu richten an Herrn Univ.-Prof. Dr. Armin Eich: aeich@uni-wuppertal.de und ebenso an Herrn Univ.-Prof. Dr. Jochen Johrendt: johrendt@uni-wuppertal.de.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist

05.05.2017

Zurück zu den Stellenangeboten