Zusammenfassung
  • Stellenbezeichnung:
    Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter in der Drittmittelverwaltung im Dezernat 1 - Forschungsförderung und Drittmittelverwaltung, Haushalts- und Rechnungs- und Kassenwesen, Beschaffung
  • Kennziffer:
    17112
  • Arbeitgeber:
    Bergische Universität Wuppertal
    Dezernat 1 - Forschungsförderung und Drittmittelverwaltung, Haushalts- und Rechnungs- und Kassenwesen, Beschaffung in der Abteilung 1.1 - Forschungsförderung und Drittmittelverwaltung
  • Beschäftigungsart:
    Teilzeit
  • Vertragsart:
    zeitlich begrenzt
  • Vergütung:
    E 9 TV-L
  • Dienstart:
    Dienst in Technik und Verwaltung
  • Bewerbungsfrist:
    10.07.2017
  • Eingestellt am:
    12.06.2017

Im Dezernat 1 - Forschungsförderung und Drittmittelverwaltung, Haushalts- und Rechnungs- und Kassenwesen, Beschaffung

in der Abteilung 1.1 - Forschungsförderung und Drittmittelverwaltung

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, für die Dauer von 12 Monaten im Rahmen einer Krankheitsvertretung,

die Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters in der Drittmittelverwaltung

mit 75% der tariflichen Arbeitszeit

zu besetzen.

Stellenwert:     E 9 TV-L

Stellenbeschreibung

  • Verwaltungsmäßige Betreuung von Projekten nationaler und internationaler Dritt-mittelgeber
  • Beratung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • Selbständige und ganzheitliche administrative Bearbeitung von Drittmittelprojekten
  • Controlling der Drittmittelprojekte, insbesondere im Hinblick auf die Bestimmungen und Auflagen der Mittelgeber und der Mittelverwendung
  • Kalkulation und Erstellung von Mittelanforderungen, Jahres- und Schlussverwendungsnachweisen.

Stellenanforderung

  • Laufbahnprüfung gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst oder 2. Angestelltenprüfung oder Hochschulabschluss mit kaufm. Ausrichtung oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse des Haushaltsrechts der Hochschulen des Landes NRW wünschenswert
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse (insb. Rechnungswesen)
  • Kenntnisse über den EU-Beihilferahmen wünschenswert
  • Kenntnisse und Fähigkeiten im EDV - Bereich (insbesondere Kenntnisse in den Programmen des MS Office-Paketes und des Finanzbuchhaltungssystems MACH)
  • Erfahrungen in der administrativen Betreuung von Drittmittelprojekten wünschenswert
  • soziale - kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Kundenorientierung
  • Kenntnisse und Fähigkeiten im EDV - Bereich (insbesondere Kenntnisse in den Programmen des MS Office-Paketes und des Finanzbuchhaltungssystems MACH)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennziffer

17112

Bewerbungsinformationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen in Kopie, unter Angabe der Kennziffer, zu richten an den Kanzler der Bergischen Universität Wuppertal, Dezernat 4.1.3, 42097 Wuppertal.

E-Mail Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist

10.07.2017

Zurück zu den Stellenangeboten