Zusammenfassung
  • Stellenbezeichnung:
    Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter im Dezernat 3 – Akademische und studentische Angelegenheiten
  • Kennziffer:
    17084
  • Arbeitgeber:
    Bergische Universität Wuppertal
    Dezernat 3 – Akademische und studentische Angelegenheiten in der Abteilung 3.1 – Hochschulrechtliche, akademische und hochschulpolitische Angelegenheiten
  • Beschäftigungsart:
    Vollzeit
  • Vertragsart:
    unbefristet
  • Vergütung:
    E 10 TV-L bzw. A 10 LBesG NRW
  • Dienstart:
    Dienst in Technik und Verwaltung
  • Bewerbungsfrist:
    10.07.2017
  • Eingestellt am:
    12.06.2017

In der Hochschulverwaltung

im Dezernat 3 – Akademische und studentische Angelegenheiten

in der Abteilung 3.1 – Hochschulrechtliche, akademische und hochschulpolitische Angelegenheiten

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters

mit 100% der tariflichen Arbeitszeit

zu besetzen.

Stellenwert:     E 10 TV-L bzw. A 10 LBesG NRW

Stellenbeschreibung

  • Entwurf, rechtliche Prüfung und Veröffentlichung von Hochschulordnungen und -satzungen einschließlich Beratung und Schriftwechsel mit den Fakultäten, zentralen Einrichtungen, Ministerien, sowie die Vorlage an Organe und Gremien
  • Mitarbeit in der Kommission für Studium und Lehre
  • Mitarbeit bei diversen Hochschulwahlen, u. a. rechtliche und organisatorische Betreuung der StuPa-Wahlen
  • Mitarbeit bei der Protokollführung im Rektorat, Senat, Hochschulrat und Regionalbeirat der Bergischen Universität Wuppertal
  • Vertretung des Abteilungsleiters

Stellenanforderung

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (früher gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • gute Kenntnisse im Hochschulrecht, eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Wünschenswerte fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:

  • Flexibilität, Organisationsvermögen und Teamfähigkeit
  • gute IT-Kenntnisse

Kennziffer

17084

Bewerbungsinformationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen in Kopie, unter Angabe der Kennziffer, zu richten an den Kanzler der Bergischen Universität Wuppertal, Dezernat 4.1.3, 42097 Wuppertal.

E-Mail Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist

10.07.2017

Zurück zu den Stellenangeboten